Schulsozialarbeit an der Schule zur Lernförderung Bischofswerda

Schulsozialarbeit an der Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale Entwicklung“ Bischofswerda


… in Bischofswerda, Kamenzer Straße 29 a

Statistisches

Schuljahr 2019/20

  • Aktuell werden ca. 140 Schüler*innen (Klassenstufe 1-9), mit dem Förderschwerpunkt "Lernen" unterrichtet. Weitere 6 Klassen mit ca. 50 Schüler*innen (Klassenstufe 1-4) mit dem Förderschwerpunkt "emotionale und soziale Entwicklung“ im Schulteil Bischofswerda „Süd“
  • Das Einzugsgebiet der Förderschule umfasst den Großraum Bischofswerda bis ins Oberland. Dieser erstreckt sich von Wehrsdorf, Sohland, Weifa, Steinigwolmsdorf, Ringenhain über Putzkau bis Frankenthal und Seeligstadt.
  • 22 Lehrer*innen, eine Sekretärin, ein Hausmeister, eine Stelle im Freiwilligendienst (Freiwilliges soziales Jahr)

 

Schulsozialarbeit an der Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale Entwicklung Bischofswerda

Einzelfallarbeit

  • Begleitung und Beratung von Schüler*innen bei individuellen, sozialen, schulischen oder beruflichen Anliegen, Fragen und Problemen
  • Für Eltern: Beratung in Erziehungsfragen, Vermittlung passender Hilfsangebote
  • Ansprechpartner Lehrer*innen

 

Gruppen-/ Projektarbeit

  • verschiedene Projekte individuell für Klassen (präventive Themen z. B. Suchtprävention "Mitmach-Parcous", Stärkung der Klassengemeinschaft, soziales Lernen, Gesunde Ernährung etc.)
  • Gruppenangebot (z.B. Mädchengruppe)

 

Was macht die Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale Entwicklung Bischofswerda aus?

In der Schule werden Schüler*innen von der Klassenstufe 1 bis 9 unterrichtet. Die Klassenstärke beträgt maximal 15 Schüler*innen. Diese sonderpädagogische Förderung ist eine besondere, spezialisierte und vertiefende Form der individuellen Förderung. Der Erwerb von lebenspraktischen Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie die Vermittlung von Sozialkompetenzen und Wertorientierungen nehmen neben der Vermittlung von Wissen einen großen Stellenwert ein. Verschiedenste Präventionsangebote im Schuljahreslauf und ein umfangreiches Konzept zur Berufsorientierung sollen die Schüler*innen auf ein selbstständiges Leben vorbereiten.

Dieses Schuljahr können die Schüler*innen nach Schulschluss wieder an verschiedenen Ganztagsangeboten teilnehmen. (Ballspiele, Kleine Künstler, Judo, Computerkurs, Kochen, Origami, Töpfern, Chor)

 

 

Schulhomepage: http://www.foerderschule-bischofswerda.de/

Erreichbarkeit an der Schule: Montag und Mittwoch bis Freitag